Diagnose

Meistens sprechen bereits die genannten Symptome und die Vorgeschichte eines Patienten für sich. Bei körperlichen Untersuchungen wird der Bauch abgetastet, was zu einem Druckschmerz im rechten Oberbauch führt. Meinst wird auch eine Blutuntersuchung veranlasst, wenn es zum Verdacht von Gallensteinen kommt. Eine ganz schnelle und sichere Methode für das Erkennen der Gallensteine ist die Sonographie. Während der Ultraschalluntersuchung wird erkannt, ob die Gallenblase vergrößert und die Wand etwas dicker ist. Ebenfalls ist es möglich, mit einer Ultraschalluntersuchung festzustellen, ob vielleicht bösartige Veränderungen der Gallenblase an den Problemen schuld sind.

Um ganz sicher zu gehen, können auch noch weitere Untersuchungen veranlasst werden. Ebenfalls kann der Gallenstein mit einem MRT, CT oder einer Endoskopie der Gallenwege erkannt werden. Wird eine Gallenspiegelung (Endoskopie) veranlasst, dann kann während der Spiegelung auch gleich der Gallenstein entfernt werden.